2017-03-19_Max Rupp

Vernissage

Kunstausstellung ERINNERUNGEN I Max RUPP

ZEICHNUNG I MALEREI I SKULPTUR

Zum 15. Todestag des hiesigen Künstlers zeigt die Kunsthalle ART AFFECT in Kooperation mit dem Maler-Zang-Haus Birkenfeld eine Ausstellung mit Gemälden, Zeichnungen, Porträtbüsten und Videoaufnahmen des geachteten Künstlers. Die gezeigten Originale stammen allesamt aus privaten Sammlungen, so dass den Besitzern für das Ermöglichen dieser Ausstellung ein herzliches Dankeschön gebührt.

Vernissage: 19.03.2017 um 11:00 Uhr in der Kunsthalle ART AFFECT in Berschweiler / Kirn

Ausstellungsdauer: 19.03. – 09.04.2017

MAX RUPP war einer der bedeutendsten Künstler unserer Region, geboren am 17.6.1908 in Oberstein. Rupp studierte in München, Kassel, Düsseldorf, Paris und Berlin. 1933 legte er das Staatsexamen für das künstlerische Lehramt ab. Er war von 1936 bis 1937 freier Mitarbeiter der Berliner Illustrierten Nachtausgabe. Im Oktober 1939 nahm er eine Stelle als Kunsterzieher am Musischen Gymnasium Frankfurt am Main an. Während des Zweiten Weltkrieges war er als Soldat in Frankreich und Russland eingesetzt. Er beteiligte sich zwischen 1941 und 1988 an zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen. Zwischen 1948 und 1956 war er Lehrer an der Fachschule für Schmuck in Idar-Oberstein. 1956 wurde er zum Direktor der Landeskunstschule in Mainz berufen. Ab 1960 war er als Kunsterzieher am Göttenbach-Gymnasium in Idar-Oberstein angestellt.

STUDIUM I VITA

1927 - 1933 an der Kunstgewerbeschule München, den Kunstakademien Kassel & Düsseldorf, der Académie Julian/ Paris & der Staatlichen Kunstschule/Berlin.

PREISE I AUSZEICHNUNGEN

1973 Max-Slevogt- Medaille des Landes Rheinland-Pfalz

1978 Hans- Sprung-Preis der AKM Koblenz

1982 Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz

1987 Landeskunstpreis Rheinland-Pfalz für Malerei +++

Grußwort: Miroslav KOWALSKI,

Beirat Maler-Zang-Haus für Landrat, Herrn Dr. Matthias Schneider

Einführung:: Helmut SCHMID,

Spartenleiter Bildende Kunst im Kunstverein Obere Nahe

Musikalische Umrahmung

Freunde und Interessierte der Kunst sind herzlich eingeladen!

Die Ausstellung ist geöffnet vom 19.03. – 09.04.2017,

Finissage

FINISSAGE

Zum Ende der Ausstellung ERINERUNGEN - MAX RUPP lädt die Kunsthalle ART AFFECT in Kooperation mit dem Maler-Zang-Haus am kommenden Sonntag, 09. April 2017 Freunde, Liebhaber und alle Interessierte zur Finissage nach Berschweiler/ Kirn herzlich ein. Die beliebte und geschätzte  Pianistin  Elisabeth JOST lässt es sich nicht nehmen zum Ende der erfolgreichen Ausstellung und anlässlich des 15. Todestages zu einem kleinen musikalischen Parcours für den Freund aufzuspielen, spielte sie bisher doch auf allen runden Geburtstagen des über die Region bekannten Malers. Sie spielt auf einem historisch stilvollen Ibach- Flügel von 1850! Der Ibach- Klangkörper entstammt dem Klavierbau-Traditionsbetrieb Ibach mit fast 200 jähriger Erfahrung und stellt eine Besonderheit dar.

Die Kunsthalle ist ab 14:00 Uhr geöffnet, Beginn des kleinen Konzertes um 15:00 Uhr. Die Kunstausstellung Erinnerungen – Max Rupp hatte mittlerweile einige hundert Besucher und zeigt die große Beliebtheit des außergewöhnlichen Künstlers. Zu sehen ist eine große Bandbreite der Schaffenszyklen von Max RUPP. Musik und Kunst verbindet diese beiden künstlerischen Sparten zur genussvollen Einheit für die Gäste. Wir freuen uns auf Euch!

Fotostrecke

Impressum |Datenschutz | ©2020 ARTAFFECT

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.